Bewerbungsvorgang

Zu einer vollständigen Bewerbung gehört die Online-Bewerbung und das Einreichen aller benötigten Bewerbungsunterlagen.

1. Online-Bewerbung

Sie können sich auch schon ohne Platz unverbindlich online bewerben. Wir unterstützen Sie gerne bei der Praktikumsplatzsuche. Starten Sie die Online-Bewerbung und lesen Sie sich die Hinweise durch.

Wichtig: Bitte starten Sie den ganzen Prozess der Online-Bewerbung nur über die Browser „Google Chrome“ oder „Mozilla Firefox“. Bei der Benutzung anderer Browser kann es zu Anzeige-Fehlern und technischen Problemen während der Durchführung der Online-Bewerbung kommen.

Für Graduierte ist die Online-Bewerbung vor der Exmatrikulation obligatorisch.

2. Bewerbungsunterlagen

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen erst ein, wenn Sie einen Praktikumsplatz gefunden haben. Alle Bewerbungsunterlagen müssen spätestens einen Monat vor Beginn des Praktikums, als PDF per E-Mail an erasmuspraktika@hochschule-trier.de und ausgedruckt per Post, eingereicht werden!

Bitte senden Sie uns 3 Kopien des Learning Agreements, sowie jeweils eine Kopie der anderen Unterlagen per Post zu.

Aufgrund der aktuellen Situation, beträgt die Bewerbungsfrist nur zwei Wochen. Dies gilt für alle Nicht-Pendler bis voraussichtlich 31.11.2021.

Wichtig: PDF-Formulare bitte nicht handschriftlich ausfüllen,
sondern mit Adobe Acrobat Reader oder ähnlichem öffnen und ausfüllen!


Einzureichende Unterlagen:

Studierende zusätzlich:

  • Eine von der Hochschule ausgestellte Notenliste der bisher bestandenen Hochschulkurse
  • Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung

Graduierte zusätzlich:

  • Abschlusszeugnis
    Alternativ eine Bestätigung der Hochschule, dass das Studium erfolgreich abgeschlossen wurde
  • Exmatrikulationsbescheinigung

Alle Unterlagen finden Sie zusätzlich inklusive Checkliste unter Downloads.

Zu beachten:

  • Die angebotenen Formulare sollen mit Adobe Acrobat Reader oder ähnlichem ausgefüllt werden, nicht handschriftlich.
  • Bitte reichen Sie kein Abiturzeugnis oder sonstige Zeugnisse ein, die Sie vor dem Studium erhalten haben. Es werden nur die oben angegebenen Unterlagen benötigt.
  • Ist ein ausreichender Versicherungsschutz vorhanden (Kranken-, Haftpflicht- und Unfallversicherung) und im Bewerbungsformular angegeben? (Kann bis zum Praktikumsbeginn nachgereicht werden.)
  • Sind im Learning Agreement alle Felder ausgefüllt und wird der Name oben rechts auf allen Seiten angezeigt?
  • Wenn es sich um ein Pflichtpraktikum handelt, müssen die ECTS-Punkte im Learning Agreement angegeben werden.
  • Wurde das Learning Agreement von allen in der richtigen Reihenfolge Unterschrieben (mit Stempel und Datum)? (Erst Praktikumsunternehmen, dann Praktikant:in, als letztes die sendende Hochschule)

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsunterlagen müssen spätestens einen Monat vor Beginn des Praktikums vollständig vorliegen. Es sollte mit einer Bearbeitungszeit von ca. vier Wochen gerechnet werden.

Aufgrund der aktuellen Situation, beträgt die Bewerbungsfrist nur zwei Wochen. Dies gilt für alle Nicht-Pendler bis voraussichtlich 31.11.2021.

Falls Sie ein Praktikum in Großbritannien planen, ist es aufgrund des Visumantrags erforderlich, dass Sie uns Ihre Unterlagen spätestens 3 Monate vor Praktikumsbeginn vollständig einreichen (hiervon ausgenommen sind Forschungspraktika).

Weder die Bewerbung noch die Praktikumszeiträume sind an Semesterlaufzeiten gebunden, d.h. ein Stipendium kann während des ganzen Jahres beantragt werden.

Verpflichtende Versicherungen

Mit einem Erasmus+ Stipendium ist keinerlei Versicherungsschutz verbunden. Weder die EU-Kommission, die Nationale Agentur DAAD noch die Agentur für internationale Hochschul-Mobilität Rheinland-Pfalz haften für Schäden, die aus Krankheit, Tod, Unfall, Verletzung von Personen, Verlust oder Beschädigung von Sachen im Zusammenhang mit einem Erasmus+ Auslandsaufenthalt entstehen.

Die Agentur für internationale Hochschul-Mobilität Rheinland-Pfalz ist verpflichtet, den ausreichenden Versicherungsschutz der Geförderten sicherzustellen. Aus diesem Grund ist es notwendig, dass Sie im Bewerbungsformular die Angaben zur Kranken-, Haftpflicht- und Unfallversicherung machen.

Teilnehmende sollten im Besitz einer europäischen Krankenversicherungskarte sein. Diese kostenlose Karte eröffnet den Zugang zu medizinisch notwendigen Leistungen des öffentlichen Gesundheitswesens in den EU-Ländern sowie Island, Liechtenstein und Norwegen, zu den gleichen Bedingungen und Kosten, die auch für die Bürger des jeweiligen Landes gelten. Weitere Informationen sind zu finden unter ec.europa.eu/social/main.jsp.

Für Praktika/Praxisaufenthalte ist der Abschluss einer Unfallversicherung für Schäden, die der Begünstigte am Arbeitsplatz erleidet, und einer Haftpflichtversicherung für die Schäden, die der Begünstigte am Arbeitsplatz verursacht, verpflichtend.

Für alle Teilnehmenden am Erasmus+ Programm (auch Absolventen/Graduierte) besteht die Möglichkeit, in die Gruppenversicherung des DAAD aufgenommen zu werden, die einen umfassenden Versicherungsschutz bietet.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie bei der Versicherungsstelle des DAAD.